☰ Menu

Bestattungsarten

Erdbestattung

Die Erdbestattung ist die klassische Bestattungsform. Sie erfolgt in einem Holzsarg auf dem Friedhof. Eine Willenserklärung des Verstorbenen ist hierfür nicht erforderlich. Der Sarg wird je nach Wunsch in einem Reihen- oder Wahlgrab mit Einzel- oder Doppelbelegung der Erde übergeben.

Normalerweise erfolgt die Beisetzung in dem Ort des letzten Wohnsitzes der verstorbenen Person. Dies ist aber nicht bindend. Beisetzungen sind auch andernorts möglich. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der Friedhöfe und Grabstätten.

In der Regel bestatten wir auf den Friedhöfen in Duisburg und Umgebung. Da hier unterschiedliche Friedhofssatzungen und Gebührenordnungen gelten, sind nicht immer alle Grabarten möglich. Bitte sprechen uns an.

Feuerbestattung

Bei der Feuerbestattung wird der Leichnam mit dem Sarg eingeäschert. Die Trauerfeier kann während der Urnenbeisetzung erfolgen oder vor der Einäscherung mit Sarg, um den Angehörigen einen würdevollen Abschied zu ermöglichen. Für die Einäscherung ist eine Willenserklärung des Verstorbenen bzw. der Angehörigen erforderlich.

Die Urne kann auf vielen städtischen Friedhöfen, im Ruheforst oder auf See bestattet werden. Wir erklären Ihnen gerne die verschiedenen Möglichkeiten.

Download Formular Verfügung Feuerbestattung

Seebestattung

Die Seebestattung ist eine besondere Form der Urnenbeisetzung, die Angehörige für den Verstorbenen wählen können, wenn der Verstorbene einen besonderen Bezug zur See hatte. Oft wurde dieser Bestattungswunsch schon zu Lebzeiten geäußert. Prinzipiell kann die Beisetzung in sämtlichen Weltmeeren erfolgen. Die Zeremonie findet auf Wunsch im Beisein der Angehörigen statt. Im Anschluss wird ihnen eine Seekarte mit eingezeichneter Position der beigesetzten Urne übergeben.

Diamantbestattung

Bei der Diamantbestattung wird der Kohlenstoff-Anteil der sterblichen Überreste zu einem Diamantenunikat verarbeitet. Angehörige können diesen Edelstein als Schmuckstück tragen oder zu Hause an einer besonderen Stelle aufbewahren. Der Diamant ist eine schöne und persönliche Erinnerung an den Verstorbenen und symbolisiert die Unvergänglichkeit.

Naturbestattung

Auf der Wiese, im Wald oder bei den Wurzeln eines Baumes: Die Asche des Verstorbenen kann auch in natürlicher Umgebung bestattet werden.

Unter einem Baum kann die Asche eines Einzelnen sowie die von weiteren Familienmitgliedern bestattet werden. Der Baum dient als Grab und Gedenkmal in einem. Auch auf verschiedenen Duisburger Friedhöfen ist die Baumbestattung möglich. Wir erklären Ihnen gerne die Möglichkeiten.