☰ Menu

Wie erkläre ich Kindern den Tod?

Ihre Kleinen trauern anders

Kinder trifft ein Sterbefall in der Familie besonders hart. Vor allem wenn sie klein sind, verstehen sie nicht, was genau passiert ist, und stellen viele Fragen.

Daher ist es wichtig, völlig offen und ehrlich mit Kindern umzugehen. Geben Sie Ihren Kindern Halt. Vor allem in bedrückenden Situationen brauchen Kinder eine Bezugsperson, die sie ernst nimmt und an der sie sich orientieren können.

Lassen Sie die Fragen Ihrer Kinder zu, auch wenn es Ihnen in der Trauer schwerfällt. Kinder spüren, wenn Eltern ihnen ausweichen oder Gefühle verbergen, um sie vor der schmerzlichen Situation zu bewahren. Versuchen Sie kindgerecht zu erklären, was der Tod bedeutet, warum die Menschen sterben und was Oma wohl im Himmel macht. Beziehen Sie Ihr Kind aktiv in den Trauerprozess mit ein.

Gemeinsame Rituale können helfen, mit der Trauer besser umzugehen. Gehen Sie mit Ihrem Kind auf den Friedhof, zünden Sie zu Hause eine Kerze für den Verstorbenen an und unterhalten Sie sich mit Ihrem Kind über die schönen Erinnerungen an Opa oder Oma. Ihre Familie wird lernen, mit dem Verlust zu leben. Das seelische Gleichgewicht wird allmählich wiederhergestellt.